Ich halte den persönlichen Kontakt in der Therapie für sehr wichtig. Daher bevorzuge ich, dass wir uns bei mir in der Praxis oder für bestimmte therapeutische Schritte an ausgesuchten Orten treffen. Wenn dies jedoch etwa wegen zu großer räumlicher Distanz oder aus terminlichen Gründen nicht möglich sein sollte, biete ich auch Sitzungen via Bild-Skype (als datensicherere Alternative: REDconnect) und Telefon an.

Vermehrt mache ich die Erfahrung, dass auch per Video-Treffen wichtige Schritte möglich sind. Überraschend schnell vergisst man, dass zwei Bildschirme zwischengeschaltet sind. Falls Sie weiter weg wohnen und eine Therapie bei mir versuchen möchten, würden wir die weiteren Schritte abhängig von Ihren Symptomen und den etwaigen Ursachen absprechen. Es können wichtige Gründe dagegen sprechen, die Kommunikation auf dieser Basis zu realisieren. Das wägen wir gemeinsam ab. Als "Erste Hilfe" für Ihre persönliche Orientierung in Umbruchsituationen oder zur Unterstützung bei schwierigen Lebenssituationen ist diese Art der Begegnung auf jeden Fall geeignet.