Sehr häufig liegen die Wurzeln für die unterschiedlichsten Ängste, Körpersymptome, unerwünschten Gefühle und vieles andere in der Kindheit. Nicht selten haben Betroffene sogar ähnliche Erfahrungen gemacht. Durch die vielfätigen Auswirkungen dieser Erfahrungen wird gegenseitiges Lernen möglich, und es wächst erneutes Vertrauen in sich und die anderen.

Dies zu erfahren und seine Erlebnisse mit anderen zu teilen, tut nicht nur gut, sondern entlastet auch. In der Gruppentherapie entstehen dabei Ideen für den Umgang mit heutigen Problemsituationen, kreative Lösungsansätze sowie Anregungen jeglicher Art. Dabei stützt und hilft sich die Gruppe.

Einen solchen Kreis biete ich Ihnen an. Er soll jedem den Rücken stärken, offene Fragen beantworten und neue Dynamik für die Lebensgestaltung schaffen auf eine Art, wie sie erst im gemeinsamen Zusammenspiel möglich wird.

Ich selbst moderiere, kläre etwaige fachliche Fragen und lade zu passenden Übungen ein. Die entwicklungsfördernden Impulse entstehen allerdings überwiegend durch den Austausch zwischen Ihnen.

Wenn Sie an einer solchen Gruppe in Ravensburg teilnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte bei mir. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 40 Euro, ein Treffen dauert 1,5 Stunden. Wir sehen uns abends im Abstand von vier Wochen.

Wir kommen mit getragener Maske an, die wir bei entsprechendem Sitzabstand und guter Raumdurchlüftung abnehmen.